Podiumsdiskussion vom 7. Juni 2018:

„Brauchen wir die Energiewende für unseren Wohlstand?“



Im Rahmen unseres Jubiläums fand am 7. Juni um 19.00 Uhr unter dem Titel 
„Brauchen wir die Energiewende für unseren Wohlstand?“ eine Podiumsdiskus
sion in der Kleinkunstbühne Rantastic, Baden-Baden statt. Zu dieser Veranstaltung waren alle herzlich eingeladen. 

 

Grußworte sprachen Herr Wolfgang Grenke, Präsident der IHK Karlsruhe, Hr. Dr. Roman Glaser, Präsident des Genossenschaftsverbands BW und Dr. Michael Borchard, MEG Aufsichtsratvorsitzender.
 

Auf dem Podium diskutierten:

  • Dr. Karl-Heinz Sternemann, Initiator der Greenlight-
Initative in Marokko
  • Dr. Franz Alt, Journalist und Autor
  • Dr. Roman Glaser, Präsident des Genossenschaftsverbands BW
  • Helmut Oehler, Stadtwerke Baden-Baden
  • Dr. Bernd Koch, Leiter Dezentrale Energiesysteme, Siemens Deutschland

Moderation:

  • Evelin König

Chill-Out:

Anschließend Chill-Out mit DJ Nils Kleinlaut, bekannt vom Timmendorf Strandsalon

 



Mit freundlicher Unterstützung unserer Partner:




Wir freuen uns über zahlreiche Presseberichte


Presse: Badisches Tagblatt, 6. Juni 2018
Presse: Badisches Tagblatt, 6. Juni 2018

Presse: Acher- und Bühler Bote, 6. Juni 2018
Presse: Acher- und Bühler Bote, 6. Juni 2018

Energiegenossenschaften – Erfolgsbeispiele aus Baden-Württemberg, bwgv März 2018
Energiegenossenschaften – Erfolgsbeispiele aus Baden-Württemberg, bwgv März 2018

Energie. Bewusst. Badisch.

Das ist unser Motto. Wir investieren sauber, denken ökologisch, handeln regional.

Wir gestalten die Energiewende. Und das seit 2008.




Die Prinzipien einer Genossenschaft:

Selbsthilfe – Selbstverwaltung – Selbstverantwortung


Frei nach dem Credo des Genossenschaftsurvaters Friedrich Wilhelm Raiffeisen „Was dem Einzelnen nicht möglich ist, schaffen viele“, dienen Genossenschaften ihren Mitgliedern dazu, ein gemeinsames Ziel zu verfolgen.

 

Jeder Genossenschaft liegt eine demokratische Unternehmensverfassung zugrunde. Das heißt, jedes Mitglied hat eine Stimme, unabhängig von der Höhe seiner finanziellen Beteiligung. Genossenschaften sind autonom und verwalten sich selbst. In einer Genossenschaft gelten flache Hierarchien, Mitbestimmung und finanzielle Sicherheit für die Mitglieder.

 

MEG Vorstand und Aufsichtsrat
MEG Vorstand und Aufsichtsrat

 

Mit der Vision, die Energiewende aktiv mitzugestalten, wurde die MEG 2008 von engagierten Bürgern gegründet. Im Laufe dieser Zeit gab es auf dem Energiemarkt eine Vielzahl von Entwicklungen und Neuregelungen. Durchhalten und vorhandene Strukturen neu überdenken gehört dabei nach wie vor zu unserem Tagesgeschäft.

 

Nach intensiver Planung und der Chance, den Markt zu revolutionieren sowie die Genossenschaft weiter voranzubringen, brachten wir 2015 das Virtuelle Kraftwerk auf den Weg – bundesweit übrigens das erste, das auf genossenschaftlicher Basis errichtet wurde. Mit ihm kann erneuerbare Energie, die an verschiedenen Orten erzeugt wird, effizient gesteuert und verteilt werden. So können wir weitere Stromkunden mit 100% ökologisch gewonnener Energie versorgen. Inzwischen gibt es einige interessierte Kraftwerksbetreiber, die sich an unserem Virtuellen Kraftwerk einklinken möchten, denn wir bieten Sicherheit, Vertrauen und Know-how – sowohl für Betreiber als auch für Menschen, die in eine nachhaltige Energieversorgung investieren möchten. Die Genossenschaft ist dabei das ideale Instrument für die Finanzierung, Umsetzung und den wirtschaftlichen Betrieb von Infrastrukturen.

 

 

Für den Ausbau unseres Virtuellen Kraftwerks ist weiteres Kapital notwendig. Sie möchten in eine saubere Zukunft investieren und gleichzeitig eine attraktive Verzinsung bekommen? Das geht mit MEG-Crowd-Invest: Sie geben uns Geld in Form eines Nachrangdarlehens – und wir garantieren Ihnen eine Verzinsung in Höhe von 1,5 Prozent. Und das fünf Jahre lang. 

 

Wir haben alle Formulare für Sie als Download bereit gestellt, Sie können sofort handeln oder gleich Online den Antrag ausfüllen »

 

 

Noch Fragen? Wir Informieren Sie gerne: 

>> KONTAKT 

 

Tel: 07221 97102-75 

energie(at)meg-mittelbaden.de

 



Vorstand/Geschäftsführung der MEG


Jörg Zwosta

Position: Gründungsmitglied und Vorstand

Aufgabenbereich: Recht und Verwaltung

Beruf: Jurist, Fachgebiet Verwaltungsrecht

Werdegang: 29 Jahre Erster Bürgermeister, davon zuletzt 24 Jahre in der Kur– und Bäderstadt Baden-Baden.

“Ruhestand nach dem Ausscheiden aus dem Amt ist nicht meine Sache, ich möchte etwas bewegen...”.

 

 


Manuel Gernsbeck

Position: Gründungsmitglied und Vorstand

Aufgabenbereich: Technik und Strategie

Beruf: Energieelektroniker “Anlagentechnik”

Werdegang: Umfangreiche Erfahrungen im Bereich der erneuerbaren Energien.

Gründer der enerpa GmbH, 6 Jahre Geschäftsführer.

Leiter der Entwicklung für Kraft-Wärme-Kopplung bei der Firma Schleif Automation.

Geschäftsführender Gesellschafter der Firma Badische-Kraftwerk GmbH & Co. KG

Aufsichtsrat der MEG


Herr Dr. Michael Borchard (Aufsichtsratvorsitzender)

Herr Axel Weyers (Stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender)

Herr Dipl. Ing. Volker Scheck

Herr Dipl. Ing. Dr. von Wedemeyer

Herr Dr. Olaf Feldmann

Herr Dr. Thomas Waßmuth

Hr. Lars Ziegenbein

 

 

 


Mitgliedschaft