MELDUNGEN ZUR PRESSEKONFERENZ


Baden-Baden, 20.04.2017

Mittelbadische Energiegenossenschaft und VSE schließen  «Badisch-Saarländische Energie-Allianz»

Referenten:

 

Dr. Hanno Dornseifer

Vorstand VSE AG

 

Ute Redecker

Leiterin der Siemens Business Unit Digital Grid

 

Michael Küster

Leiter Regelenergiemarkt VSE

 

Manuel Gernsbeck

Vorstand Mittelbadische Energiegenossenschaft e.G.

 

Jörg Zwosta

Vorstand Mittelbadische Energiegenossenschaft e.G.

 



vimeo

MEG und VSE schmieden badisch-saarländische Energieallianz

 

Beide Partner bündeln Erfahrung bei technischem Anlagebetrieb und Energievermarktung im Energienetz SüdwestAuf Siemens-Technik basierendes virtuelles Kraftwerk bringt

Mehrerlöse für Betreiber dezentraler Stromerzeugungsanlagen.

 

Die Mittelbadische Energiegenossenschaft (MEG), Baden-Baden, und der saarländische Energieversorger VSE, Saarbrücken, bündeln in dem Energienetz Südwest ihre Erfahrung beim technischen Anlagenbetrieb und der Energievermarktung. Zugleich liefern die Partner mit dem Energienetz Südwest einen zentralen Baustein für das Gelingen der Energiewende. Mit ihren Dienstleistungen, zum Beispiel einem virtuellen Kraftwerk, sorgen MEG und VSE darüber

hinaus für Mehrerlöse der Betreiber dezentraler Stromerzeugungsanlagen und niedrigere Kosten.

 

Vollständiger Pressebericht unter: http://bit.ly/2oR2PXS

 

 

Video bei vimeo anschauen >> 

vimeo – MEG und VSE schmieden badisch-saarländische Energieallianz
vimeo – MEG und VSE schmieden badisch-saarländische Energieallianz

goodnews 4 Baden-Baden

Baden-Badener Energie-Unternehmen gelingt großer Coup - "Badisch-saarländische Energie-Allianz" - MEG-Vorstand Gernsbeck: "Roter Faden der Digitalisierung"
goodnews 4 Baden-Baden

Hanno Dornseifer, Vorstandsmitglied der saarländischen VSE AG | Manuel Gernsbeck, Vorstand MEG im Interview
Interview auf goodnews 4 Baden-Baden mit Hanno Dornseifer und Manuel Gernsbeck

Dr. Hanno Dornseifer, Vorstandsmitglied der saarländischen VSE AG und

Manuel Gernsbeck, Vorstand der Mittelbadischen Energiegenossenschaft im Interview




Baden TV Aktuell

Baden-Badener Energie-Unternehmen gelingt großer Coup - "Badisch-saarländische Energie-Allianz" - MEG-Vorstand Gernsbeck: "Roter Faden der Digitalisierung"
Baden TV Aktuell – Energieallianz in Mittelbaden

GENOGRAPH

GENOGRAPH 7/2017 – Schwerpunkt Energie – Energienetz Südwest der MEG
GENOGRAPH 7/2017 – Schwerpunkt Energie – Energienetz Südwest der MEG

GENOGRAPH 7/2017 – Artikel über das Energienetz Südwest der MEG
GENOGRAPH 7/2017 – Artikel über das Energienetz Südwest der MEG

MEG / VSE: Allianz für virtuelle Kraftwerkstechnik

stadt+werk - Kommunale Klimaschutz- und Energiepolitik
stadt+werk - Kommunale Klimaschutz- und Energiepolitik

[21.4.2017] Die beiden Energieversorger MEG und VSE haben eine badisch-saarländische Energieallianz gegründet. Im Zentrum der Kooperation steht ein virtuelles Kraftwerk, dessen Technik von Siemens stammt. 

Die Mittelbadische Energiegenossenschaft (MEG) und der saarländische Energieversorger VSE bündeln ihre Erfahrung beim technischen Anlagenbetrieb und der Energievermarktung im Energienetz Südwest. Mit Dienstleistungen wie einem virtuellen Kraftwerk sorgen die Unternehmen für Mehrerlöse und niedrigere Kosten für die Betreiber dezentraler Stromerzeugungsanlagen. Wie Siemens meldet, hat der Technologiekonzern das virtuelle Kraftwerk gemeinsam mit MEG als datenbankbasierte Leittechniklösung erarbeitet. Mehrere Rechner verknüpfen die Leistung aus den angeschlossenen Anlagen wie Blockheizkraftwerke, Solaranlagen, Stromspeicher oder Kälteanlagen und speisen den Strom gebündelt ins Netz ein. 
Neben höheren Erlösen ergeben sich Einsparungen bei der Verwaltung und dem Betrieb der Anlagen. So weist Siemens in einer Meldung darauf hin, dass Anlagen, die nicht in einem virtuellen Kraftwerk gebündelt sind, weder an den Energiemarkt gekoppelt sind noch betriebsoptimiert werden. Teilnehmer, die am virtuellen Kraftwerksverbund teilnehmen, erhielten hingegen die Chance, den Strom überhaupt erst vermarkten zu können. 
MEG-Vorstandsmitglied Manuel Gernsbeck sagt: „Mit uns agieren die Anlagenbetreiber als unsere Kunden auf dem Markt wie die großen Anbieter. Wir sorgen nicht nur für den optimalen technischen Betrieb der Anlage, sondern auch für den optimalen Erlös.“ Hanno Dornseifer, Mitglied des Vorstandes von VSE, ergänzt: „Durch unsere Kooperation gelingt es den Kunden, erzeugten Strom optimal ins Netz einzuspeisen. Zudem können sie Energie dann nutzen, wenn sie am günstigsten ist.“ Und Ute Redecker, Leiterin Business Unit Digital Grid in der Siemens-Abteilung Energy Management, ist ebenfalls von der virtuellen Technik überzeugt: „Ohne virtuelle Kraftwerke lässt sich die steigende Anzahl verteilter und regenerativer Energieressourcen nicht mehr sinnvoll ins Netz integrieren. Mit unserer Technik geben wir Energieversorgern und Netzbetreibern ein leistungsfähiges und bewährtes Werkzeug dafür in die Hand.“ (me)


"ENERGIENETZ SÜDWEST" – VSE KOOPERIERT MIT ENERGIEGENOSSENSCHAFT BEI VIRTUELLEM KRAFTWERK

Saarbrücken (energate) – Der saarländische Energieversorger VSE hat die Vermarktung von Regelenergie aus dem virtuellen Kraftwerk der Mittelbadischen Energiegenossenschaft (MEG) übernommen. Das virtuelle Kraftwerk gründete MEG bereits im vergangenen Jahr. Es war nach Unternehmensangaben die bundesweit erste genossenschaftliche Plattform zur Bündelung dezentraler Erzeugungsanlagen.

 

... mehr lesen >>

Baden-Badener Energie-Unternehmen gelingt großer Coup - "Badisch-saarländische Energie-Allianz" - MEG-Vorstand Gernsbeck: "Roter Faden der Digitalisierung"
Baden TV Aktuell – Energieallianz in Mittelbaden

netzpraxis – Ausgabe 5/2017



BNN – Badische neuste Nachrichten –

BNN_Artikel zur Pressekonfrenz am 20.04.2017_VSE_Siemens_MEG
BNN_Artikel zur Pressekonfrenz am 20.04.2017_VSE_Siemens_MEG

BT – Badisches Tagblatt –

BT_Artikel zur Pressekonferenz am 20.04.2017_ VSE_Siemens_ MEG
BT_Artikel zur Pressekonferenz am 20.04.2017_ VSE_Siemens_ MEG

et - Energiewirtschaftliche Tagesfragen



zfk – Zeitung für kommunale Wirtschaft



Persönlichen Beratungstermin vereinbaren

Sie haben einen Energieerzeuger den Sie in das Energienetz Südwest einbinden möchten und davon profitieren? Dann vereinbaren Sie unverbindlich einen Beratungstermin. Herr Manuel Gernsbeck erklärt Ihnen alle Vorteile rund um die Einbindung ins Energienetz Südwest!

 

Kontakt >>