Sie möchten sauberen Strom? Aber Sie möchten auch günstigen Strom? Dann sind Sie bei uns richtig.

Denn Klimaschutz und Effizienz sind kein Gegensatz. Im Gegenteil: Wir bieten Ihnen 100 Prozent klimafreundlichen Strom und 100 Prozent Gewissheit, dass Sie bei uns nicht draufzahlen.



Wie das geht? Ganz einfach: Unser Ökostrom besteht zu 80 Prozent aus Wasserkraft. Der Rest kommt aus Anlagen, die wir, also die Mittelbadische Energiegenossenschaft, selbst betreiben. Und zwar höchst effizient. 

 

Und: Wir vernetzen viele kleinere und größere Anlagen. Man spricht in diesem Fall von einem Virtuellen Kraftwerk. Wenn Sie darüber mehr wissen wollen:

 

>> mehr Infos zum innovativen Energienetz der MEG

 

Mit diesem Virtuellen Kraftwerk sorgen wir für nachhaltigen Strom zu günstigen Preisen. Wir sind die erste Genossenschaft bundesweit, die über diese Kompetenz verfügt. Und nun haben wir auch einen starken Partner: Die ENERGIE SÜDWEST AG aus LANDAU ist ein erfahrenes, aber höchst innovatives Unternehmen rund um Strom, Gas und Wasser.

 

Gemeinsam leisten wir unseren Beitrag bei der Energiewende. Teure und vor allem unflexible Atom- und Kohlekraftwerke werden bald nur noch Geschichte sein. Die Zukunft liegt in der Verknüpfung von dezentralen Anlagen mit sauberer Energie – von der Solaranlage auf dem Dach bis zum Blockheizkraftwerk im Keller.

 

 

 

Der Wechsel zu nachhaltiger und günstiger Energie ist einfacher, als Sie vielleicht denken. Wir übernehmen für Sie sämtliche Formalitäten. Kommen Sie doch einfach vorbei in unserem Kundenzentrum in der Rheinstraße 34 in Baden-Baden wie beraten Sie gerne Persönlich oder nutzen Sie unsere PDF Anträge.

 

>> Kontakt zur MEG Beratung

 

 

STROMVERTRAG - PRIVATKUNDEN -

Download
STROMVERTRAG-PRIVAT
esw-STROM-VertragTN_MEG_10_2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.7 MB

STROMVERTRAG - GEWERBEKUNDEN -

Download
STROMVERTRAG-GEWERBE
esw-GEWERBE-Vertrag_MEG_10_2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.8 MB

ERDGASVERTRAG - PRIVATKUNDEN-

Download
GASVERTRAG-ALLGEMEIN
esw-GAS-Vertrag_MEG_10_2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB